Wie oft tritt eine Legasthenie auf?

Die Angaben zur Häufigkeit sind maßgeblich von der Untersuchungsmethodik beeinflusst. Im internationalen Vergleich zeigt sich eine Häufigkeit der Lese- und Rechtschreibschwäche von 4,8%, der Lesestörung von 5% und der Rechtschreibstörung von 5,6 %.

Jungen sind im Durchschnitt häufiger betroffen. Nach neueren Untersuchungen zeigt sich eine Ausgeprägtheit bei Jungen gegenüber Mädchen von 3:1.

Hier finden Sie uns

Lernreich
Berckhusenstr. 3
30625 Hannover (Kleefeld)

Kontakt

Rufen Sie an unter

 

0511 54 61 62 54 0511 54 61 62 54

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lernreich Rautenberg & Malinowski GbR

Impressum | Datenschutzerklärung